PFLANZE-PFLANZEN.de

 

 

 


 

 

Welchen und wann Apfelbaum pflanzen (optimale Jahreszeit), Anleitung

Informationssammlung Apfelbaum pflanzen: Anleitung zur Frage "Welchen Apfelbaum und wann einpflanzen?" weiterhin Tipps zu Jahreszeit bedingten richtigen Apfelsorten. Nachstehend haben wir eine umfassende Faktensammlung zu den oben genannten Themenbereichen zusammen gestellt.

 

 

Ein Apfelbaum ist in hohem Maße kälteresistent und kann bis in Höhenlagen von ca. 1000 m ausreichend Ertrag bringen.

Wann Apfelbaum pflanzen - Jahreszeit -?

Grundsätzlich gilt: Im Herbst ist die richtige Pflanzzeit für einen Apfelbaum. Meist werden die Bäume Mitte bis Ende Oktober bzw. Anfang November eingepflanzt.

 

Hier gleich ein wichtiger Tipp: Je später desto besser, den ein wurzelnackter Apfelbaum, der gerodet wurde nachdem das Laub abgefallen ist, enthält deutlich mehr Energie (Kohlenhydrate), ist robuster und bereits in die Winterruhe gegangen. Die Nährstoffe aus den Blättern konnten in den Stamm zurückkehren.

 

 

 

Das Warten lohnt sich, den verfrühtes Pflanzen führt zu geschwächten Apfelbäumen, deren Wuchs und Ertrag deutlich geringer ausfallen. Auf lange Sicht zahlt sich da etwas Geduld mehr als aus.

 

Die Apfelbäume pflanzen Sie am besten offen nach Südosten (Spalierbäume) oder freistehend. Lassen Sie für Schnurbäume ca. 0,5 - 1 m Platz zwischen den Stämmen, bei Palmetten ca. 1,5 m und bei freistehenden Apfelbäumen ca. 7 - 8 m.

Apfelbäume pflanzen

Der Apfelbaum liebt einen nährstoffreichen und frischen Boden. Hier empfiehlt sich 2 bis 3 Monate vorher eine 1 m breites und ca. 0,7 m tiefes Loch auszuheben und dieses mit Kompost oder gut verrottetem Stallmist ohne anschließende Verdichtung aufzufüllen. Den Stützpfahl können Sie auch gleich mit eingraben

 

Anleitung welchen Apfelbaum pflanzen, wann und wie, Samen und Jahreszeit

 

 

Vor dem Pflanzen werden verletzte Wurzeln entfernt und die anderen Wurzeln um einige Zentimeter gekürzt. Die Gerüstäste werden oberhalb der dritten Knospe (ca. 25 cm Astlänge) eingekürzt.

 

Den Apfelbaum pflanzen Sie in das Pflanzloch, welches bequem die Wurzeln aufnehmen sollte. Die Veredelungsstelle am Stamm ist später knapp oberhalb des Bodens. Das Einschlemmen der Wurzeln mit dünnflüssigen Lehm hat sich als vorteilhaft erwiesen, danach wird mit Erde verfüllt sowie gut verdichtet und der Stamm am Stützpfahl befestigt.

 

Die Apfelbäume pflanzen und dann gut wässern!!!

 

Ein guter Tipp, denn sie brauchen zum guten Gedeihen am Anfang viel Wasser. Ein Gießrand um den Stamm erleichtert hier das optimale Bewässern.

 

Apfelbaum pflanzen Anleitung

 

Dahlien winterhart ?

 

Bei einem jungen Apfelbaum empfiehlt sich die Bodenscheibe (Umkreis der Baumkrone) von Unkraut frei zu halten, am bestem mit Mulch (Stroh, Grasschnitt oder Komposterde). Um es deutlich zu sagen: "Apfelbäume pflanzen und dann vergessen, funktioniert nicht." Er braucht in jungen Jahren Unterstützung, da Unkraut-Konkurrenz ihm ein Graus ist.

 

Wann Apfelbaum pflanzen, zu welcher Jahreszeit Anleitung für Samen und kleine Bäume

 

 

Empfehlenswert ist die Anpflanzung eines wurzelnackten Apfelbaums, da Containerpflanzen (Apfelbaum im Topf herangezüchtet) leichter unter Trockenheit leiden und der Drehwuchs der Wurzeln sich auch später nicht gibt.

 

Sollten Sie sich doch für eine Container-Pflanze entscheiden, oft bekommt man Sie auch geschenkt, dann verfahren Sie wie oben beschrieben. Gut ist es, vor der Pflanzung den Container ins Wasser zu tauchen und dem Wurzelballen Zeit zu geben sich voll zu saugen.

 

Die Oberkante des Containerbodens sollte nach dem Einpflanzen mit der Oberfläche der Freifläche auf einer Ebene sein.

 

Welchen Apfelbaum brauche ich und welche Pflanzen liefern lagerungsfähige Äpfel? Eine zur Auswahl:

 

Wollen Sie einen Sommer- oder einen Herbstapfel zum einlagern? Soll der Apfel robust oder elegant im Geschmack sein?

 

Kurz gesagt, es gibt wohl für jeden Geschmack (Rhabarber Pflanzen Pflege) den passenden Apfel und die Auswahl ist groß.

 

Einen Apfelbaum pflanzen, aber welchen?

 

Ein Generalist vom Standort ist der "Boskoop" oder "Gravensteiner" (Herbstapfel, Einlagerung möglich). Zu den zähen Sorten zählt der moderne tschechische Topas (Einlagerung gegebenenfalls bis April). Diese Sorten sind sehr lecker und eignen sich auch für eine Vielzahl von Gerichten und Kuchen, da sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.

 

Als zähe Sorten mit möglichst wenig Pflegeaufwand gelten: "Stina Lohmann" und "Filippas Apfel"

 

Wir hoffen die Informationen zum Apfelbaum pflanzen helfen Ihnen weiter und Sie haben eine reichliche Ernte.

 

Auch interessant: Knoblauch anpflanzen

 


 

 

Startseite:

Online Pflanzenlexikon von A-Z

 

 

Zimmerpflanzen:

Balkonpflanzen:

Gartenpflanzen:

Obstgarten:

Neueste Artikel:

Johanniskraut Wirkung

Johanniskraut Nebenwirkungen

Überwintern:

 

Links:

 

 

Impressum

Datenschutz