PFLANZE-PFLANZEN.de

 

 

 


 

 

Avocado züchten: Selber Baum aus dem Kern aufziehen und Pflege

Informationssammlung Avocados züchten: Aus einem Avocadokern einen Baum heran ziehen und ernten weiterhin Anleitung zur Pflege. Hier finden Sie alles Wissenswerte über die Avocado und Ihren artgerechte Haltung.

 

Avocadobaum züchten - 3 Methoden -

Ein Avocadobaum vermehren Sie grundsätzlich aus seinem Samen, dem Avocadokern. Hierbei gibt es drei unterschiedliche Methoden diesen zum Wachstum anzuregen. Neben der Züchtung im Gewächshaus gibt es noch die Wasserglas-Zahnstocher-Methode oder das Avocado züchten durch Einpflanzen in feuchte Erde.

 

Wir beschreiben nachfolgend die beiden letzt genannten Möglichkeiten, mit denen Sie Zuhause eine Avocado züchten können.

 

 

Vorab sei gesagt, dass es sehr leicht und unkompliziert ist. Den Avocadobaum züchten Sie problemlos in Ihrer Wohnung.

Avocadokern züchten Wasserglas-Zahnstocher-Methode

Nach dem Verzehr des grünlichen Fruchtfleisches können Sie mit dem übrig geblieben herkömmlichen Avocadokern (jede Sorte aus dem Supermarkt kann zum Keimen gebracht werden) Ihren eigenen Avocadobaum züchten.

 

Den gereinigten Avocadokern (von seinem Fruchtfleisch gesäubert und braune Haut entfernt) stecken Sie mit dem dicken Ende nach unten in ein Wasserglas. Danach werden 3 Zahnstocher am Kern befestigt. Diese nicht tief hineinstecken, sondern gerade so, dass die Zahnstocher halten. Mit dieser Konstruktion sollte der Avocadokern dann aufrecht im Glas stehen.

 

Avocado selber züchten aus Avocadokern

 

Yucca Palme Pflege

 

Danach das Wasserglas bis knapp unterhalb der Spitze des Avocadokerns mit Wasser oder Pflanzensubstrat auffüllen. Es empfiehlt sich, dass Glas mit Papier oder Alufolie seitlich einzuhüllen (oben offen). Zum Avocadokern züchten und keimen,  stellen sie den späteren Avocadobaum an einen warmen dunklen Platz mit einer Temperatur von ca. 20°C. Nun braucht der Kern Zeit, um den Trieb auszubilden.

 

Das Avocadobaum züchten braucht Geduld. Es dauert 4 - 8 Wochen bis sich Wurzeln bilden und ein Avocadospross wächst. Achten Sie in dieser Zeit darauf, dass der Wasserstand konstant bleibt.

 

 

Avocado züchten, selber Avocadobaum bzw. Acocadokern vermehren und ernten (Anbauen)

 

 

Nach der ersten Wurzelbildung und dem sprießen des ersten Triebes den Keimling an einen hellen Platz stellen. Dort vor direkter Sonne schützen und das weitere Wachstum abwarten. Die Wurzel dürfen nicht ins Sonnenlicht, daher das Glas immer umwickelt lassen. Füllt der Wurzelballen das Glas aus, ist es Zeit den Avocadokern umzupflanzen. Sie haben nun einen eigenen Baum, "na ja" eher ein Bäumchen, welches in die Erde muss.

 

Hierfür eignet sich eine nährstoffarme nicht zu saure Erde mit hohem Sandanteil. Aus Erfahrung empfehlen wir jedoch das Avocadobaum züchten direkt aus dem Blumentopf.

 

Avocadokern züchten in einem Blumentopf

 

Der unbeschädigte Avocadokern, vollständig gereinigt von etwaigen Fruchtfleisch, wird zuerst aus seiner Haut vorsichtig gelöst. Danach mit dem dicken Ende nach unten in feuchte Erde stecken, so dass die Spitze oben heraus schaut.

 

Acocadobaum zuechten aus Avocadokern, anbauen, vermehren und ernten

 

 

Zum Avocado selber züchten ist es notwendig regelmäßig die Erde im Blumentopf zu befeuchten und sich 4 - 8 Wochen in Geduld zu üben. Das Avocado züchten braucht einfach Zeit.

 

Königin der Nacht Kaktus

 

Avocadokern zum Avocadobaum heran züchten leicht gemacht (vermehren, anbauen und ernten)

 

Gerbera Pflege

 

In dieser Zeit wird der Avocadokern aufspringen und ein Sprössling bildet sich aus. In der Regel besteht der Sprössling aus einem etwas unansehnlichen Trieb, welcher auf den Betrachter recht karg wirkt. Hier können wir folgende Vorgehensweise empfehlen:

 

Wir empfehlen in diesem Zusammenhang einen beherzten Schnitt und zwar 10 - 20 cm oberhalb der Avocadokern-Spitze. Dieses "Avocado Schneiden" führt in der Regel zu ansehnlichen Verzweigungen, mit dem Ergebnis, dass die Pflanze später fülliger und buschiger wirkt.

 

Avocado Pflege

 

Einen Avocadobaum züchten umfasst auch die richtige spätere Pflege. Diese beginnt mit der Wahl des richtigen Standortes. Der Platz für die Avocado sollte hell und warm sein, wobei Temperaturen um die 25°C als ideal anzusehen sind. Pralle Sonne oder gar direkte Mittagssonne sind zu vermeiden.

 

Der Boden sollte leicht feucht sein, auf keinen Fall nass. Konstante Staunässe ist unbedingt zu vermeiden. Die Avocado Pflege beinhaltet auch die Vermeidung von Frost. In den ersten 3 Jahren können die jungen Avocadobäume diesen nicht gut vertragen.

 

Eine Avocado züchten und dann den Avocadobaum vergessen? Dies klappt selten, eher empfehlen wir den Sprössling jedes Jahr einmal umzutopfen. Das Avocado selber züchten sollte dann gut gelingen.

 

Bilden sich am Avocado braune Blätter aus, deutet dies meist auf zuviel Wasser hin (wenn die Erde feucht ist). Bei trockener Erde könnte es sein, dass Sie zu wenig gießen. Die brauen Blätter entfernen Sie am besten sofort. Etwaige Läuse können mit einer Wasser-Spülmittel-Emulsion bekämpft werden.

 

Wir hoffen das Avocado züchten gelingt Ihnen und Sie haben viel Freude an dieser schönen und robusten Pflanze. Das Avocadokern züchten macht einfach Spaß.

 


 

 

Startseite:

Online Pflanzenlexikon von A-Z

 

 

Zimmerpflanzen:

Balkonpflanzen:

Gartenpflanzen:

Obstgarten:

Neueste Artikel:

Johanniskraut Wirkung

Johanniskraut Nebenwirkungen

Überwintern:

 

Links:

 

 

Impressum

Datenschutz